Salomon Kalou bekennt sich zu Hertha BSC Berlin

Salomon Kalou bekennt sich zu Hertha BSC Berlin

Gute Nachrichten für Hertha BSC Berlin! Salomon Kalou hat sich zu seiner sportlichen Zukunft geäußert und einen Verbleib über den Sommer hinaus angedeutet. Der Vertrag des 31-jährigen Ivorers läuft zum Ende der Saison aus. Eine Vertragsverlängerung scheint vor dem Hintergrund dieser Aussagen immer näher zu rücken.

Verlässt er Berlin am Ende der Saison oder verlängert er seinen Vertrag? In den vergangenen Wochen und Monaten gab es zahlreiche Gerüchte rund um die sportliche Zukunft von Salomon Kalou, der 31 Jahre alte Stürmer hat nur noch einen laufenden Vertrag bis zum Sommer. Wie es danach weitergeht ist stand heute offen. Der Ivorer selbst hat sich nun jedoch zu seiner Zukunft geäußert und angedeutet, dass er sich durchaus vorstellen kann in Berlin zu bleiben: „Der Klub ist gut, wir gewinnen Spiele, die Fans sind fantastisch und ich fühle mich hier zu Hause. Das ist möglich, ich bin hier glücklich. Es gibt keinen Grund, warum ich das nicht auch wollen würde.“

Mit 5 Toren und 4 Vorlagen ist Kalou hinter Vedad Ibisevic Herthas Top-Scorer. Sportlich wäre ein Verbleib sicherlich ein Plus für die alte Dame. Doch Kalou möchte sich aktuell mit diesem Thema nicht beschäftigen: „Unser Ziel lautet, 45 Punkte zu erreichen. Das hat Priorität. Das wollen wir möglichst bald schaffen und erst dann sollten wir wieder über den Vertrag reden.“

Es wird spannend zu sehen wie sich die Geschichte mit Kalou weiter entwickelt. Sollte Berlin den Sprung in die Europa League schaffen scheint ein Verbleib durchaus realistisch zu sein, Sollt Kalou noch das eine oder andere Tor erzielen, Hertha jedoch den Sprung in den Europapokal verpassen, ist ein Wechsel im Sommer nicht ausgeschlossen. Als ablösefreier Spieler mit internationaler Erfahrung ist Kalou sicherlich für viele Vereine interessant.